Die Härteste Meile der Pfalz

 „Ist sie zu hart, bist du zu weich“

2014-Meile-dirt-800px

Unter diesem Motto veranstaltet der TV Hatzenbühl jährlich, am letzten Samstag im Oktober, die „Härteste Meile der Pfalz“. Der Lauf macht seinem Namen alle Ehre. Er bringt die Teilnehmer an, und über ihre körperlichen Grenzen hinaus.

Die 1605m lange Strecke führt über Feld-, Wiesen- und Waldgelände. Insgesamt geht es sechsmal durch meterhohes, und in dieser Jahreszeit eiskaltes Wasser. Die Athleten müssen unter anderem eine Strohballenwand überqueren und durch einen Tunnel mit Schlamm robben.

Dabei werden sie von den zahlreichen Zuschauern immer wieder lautstark angefeuert. Die Quälerei lohnt sich für jeden Finisher, denn es gibt für jeden Teilnehmer einen Pokal und eine Urkunde. Dazu gibt es ein T-Shirt mit der Aufschrift „Die härteste Meile der Pfalz“ und als besonderes Designelement realistisch aufgedruckte Schlammspuren und –spritzer.

Wem die Meile zu hart ist, der kann auf kürzere oder einfachere Läufe ausweichen. Der Turnverein bietet Crossstrecken über 800m, 1500m, 3000m, 4500m und 10500m an. Näheres entnehmen sie den Erfahrungsberichten der Veteranen oder unserer Anmeldeseiten.

 

Seit 2014 mit einer Kindeermeile bis 8 Jahre (2x250m)!

 

Joomla templates by a4joomla